Menu
Menü
X

Christlich-Islamischer Arbeitskreis (Hausen-Rödelheim)

pixabay/geralt

Vielfalt im Stadtteil

Im Bereich unserer Gemeinde sind viele verschiedene Religionsgemeinschaften beheimatet. Allein die Vielfalt der christlichen Gemeinden ist beachtlich: Neben den Evangelischen und Katholischen finden sich in Hausen auch Kopten und Orthodoxe Christen sowie verschiedene freikirchliche Gemeinschaften. Daneben bestehen im Bereich Hausen/Rödelheim Moscheegemeinden mit sunnitischem und schiitischem Hintergrund.

Seit mehr als zehn Jahren findet sich ein Teil der Gemeinden in einem christlich-islamischen Arbeitskreis zusammen. Ursprünglich in Hausen ansässig, ist der Christlich-Islamische Arbeitskreis (CIA) seit einiger Zeit nach Rödelheim hinübergewachsen. Dies rührt daher, dass die beteiligte schiitische Moscheegemeinde von Hausen nach Rödelheim umzog. Damit wir uns nicht aus den Augen verlieren, haben wir den Gesprächskreis um die christlichen Gemeinden in Rödelheim erweitert.

Heute hat der CIA eine sunnitische und eine schiitische Moscheegemeinde sowie eine katholische und zwei evangelische Kirchengemeinden als feste Mitglieder. Die Treffen von offiziell entsendeten Gemeindevertretern stellen einen sehr vertrauensvollen Austausch über die Grenzen der Religionen und Kulturen hinweg dar. Sie sind ein wertvolles Instrument des sozialen Friedens in unseren Stadtteilen.

 

"Vertrauen ist der Anfang von vielem - Misstrauen ist das Ende von allem"

Dabei lassen wir uns von dem Vertrauen leiten, dass es gut ist, den Gesprächspartnern zuzuhören und ihre Sicht der Dinge kennenzulernen. Das ist in religiösen Fragen überaus spannend und fordert auch dazu heraus, den eigenen Glauben stärker zu hinterfragen und zu durchdringen.

Grundlage unserer Gespräche ist der Friedenswillen aller Beteiligten. Es ist für uns ganz klar, dass alle in Deutschland lebenden Menschen sich auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen. Ganz gleich ob auf Basis des Christentums oder des Islams: Wir fühlen uns dem Frieden und der Verständigung der Menschen im Stadtteil verpflichtet.

 

Gemeinsam über die Schwelle gehen

Um uns besser kennenzulernen und begonnene Kontakte zu pflegen, organisiert der CIA für das Jahr 2019 eine Reihe von gegenseitigen Besuchen der Gemeinden. Es tut gut, Hemmschwellen abzubauen und im Fremden den Menschen zu entdecken.

Die Besuche finden immer samstags von 16 bis 18 Uhr statt. Die Gemeinden machen sich jeweils gemeinsam auf den Weg - niemand muss alleine über eine fremde Schwelle! Informationen zum Treffpunkt der Hausener Gemeinde finden Sie im Vorfeld zu den Veranstaltungen auf unserer Nachrichtenseite.

Merken Sie sich folgende Termine vor:

Samstag, 12. Oktober 2019:

Ev. Kirchengemeinde Hausen
Alt-Hausen 3-5
60488 Frankfurt-Hausen

Samstag, 16. November 2019:

Kath. Pfarrei St. Marien, St. Antonius
Alexanderstraße 23
60489 Frankfurt-Rödelheim

top