Menu
Menü
X

Weltgebetstag 2019

Am 1. März 2019 kommt der Weltgebetstag aus Slowenien

"Kommt, alles ist bereit": Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies Slowenien zwischen Alpen und Adria. Auch wenn es eins der kleinsten Länder der Europäischen Union ist - es bietet Raum für alle. Und es ist noch Platz –  besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden, wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die nahezu blinde Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild, das oben gezeigt wird, symbolträchtig umgesetzt. In einer Animation wird das Motiv liebevoll zum Leben erweckt.

Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. "Kommt, alles ist bereit" - unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit "mit am Tisch sitzen können". Deshalb unterstützt die Weltgebetstagsbewegung Menschenrechtsarbeit in Kolumbien, Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, einen Verein von Roma-Frauen in Slowenien und viele weitere Partnerinnen in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika.

Die Idee: Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball ...
... und verbindet nicht nur Frauen in mehr als 120 Ländern der Welt miteinander!

Über Konfessions-, Alters- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen beim Weltgebetstag für globale Gerechtigkeit, Frieden und Geschlechtergerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft. Damit leisten sie in über 120 Ländern einen wertvollen Beitrag für die christliche Ökumene und für ein respektvolles Miteinander aller Menschen weltweit.

Weltgebetstag in unserer Gemeinde

In unserer Gemeinde wird der Weltgebetstag seit vielen Jahren von einem konfessionsübergreifenden Team vorbereitet. Der Gottesdienst findet jährlich abwechselnd in unserer Evangelischen Kirche und der Katholischen Kirche St. Anna statt. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit zu einem gemütlichen Beisammensein, zu dem auch einfache Speisen aus dem jeweiligen Schwerpunktland gereicht werden.

Haben Sie Lust, im Team den Gottesdienst vorzubereiten? Oder möchten Sie vielleicht bei der Zubereitung der Speisen mithelfen? Wir freuen uns über jeden, der uns und die Idee des Weltgebetstags unterstützt. Bitte nehmen Sie mit Alexandra Richter Kontakt auf.

top